Folge 3: Obdachlosigkeit

Die “Gruft”: Eine Einrichtung für obdachlose Menschen

Heute sind wir zu Gast bei Fr. Susanne Peter. Sie ist Psychotherapeutin und leitende Sozialarbeiterin der „Gruft“, einer Caritas-Einrichtung für obdachlose Menschen. Seit über 30 Jahren bietet die „Gruft“ Menschen, die auf der Straße stehen, einen sicheren Zufluchtsort und menschliche Wärme und das 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. Betroffene erhalten in der Gruft ein warmes Essen, einen Platz zum Schlafen, saubere Kleidung und die Möglichkeit zu duschen. Das Team der Gruft unterstützt obdachlose Menschen dabei, wieder in der Gesellschaft Fuß zu fassen.

Fr. Peter erzählt uns vom Alltag in der „Gruft“ und auch davon, dass es psychotherapeutische und ärztlich-psychiatrische Angebote für obdachlose Menschen gibt, die gut angenommen werden.

Gestaltung: Christina Frank und Gerhard Hintenberger

Links: https://www.gruft.at/
https://www.gruft.at/spenden/sachspenden: Dringend gesucht werden zur Zeit Trekking Rucksäcke.